KINGS NEVER DIE – IT´S WHAT WE LIVE FOR

KINGS NEVER DIE – IT´S WHAT WE LIVE FOR
(Upstate Records)

KINGS NEVER DIE, dass sind ein paar Hardcore- und Punk-Recken aus New York und New Jesery, die sich vor nicht allzu langer Zeit zusammengetan haben und es mit ihren Outputs wohl ziemlich eilig haben. 2020 kam ihre Debüt EP als 7Inch mit 4 Songs raus, nun, ein gutes Jahr später, folgt auch schon der nächste Streich.

Wieder ne´ EP, dieses Mal mit 5 Songs, aber zwei von denen waren auch schon auf der vorherigen EP. Na ja, kann ne´ Band machen, muss sie aber nicht. Ich selbst bin kein großer Freund von diesen Songaufgüssen, damit neues Material getreckt werden kann oder warum auch immer. Wie eingangs erwähnt, sind die Musiker ein paar alte Recken und dementsprechend beherrschen sie nicht nur ihr Handwerk, sondern verfügen auch über Kontakte. Als Produzent ist Jerry Farley (SICK OF IT ALL, MADBALL) an Board und als Gastsänger sind u.a. Vinnie Stigma und Mike Gallo von AGNOSTIC FRONT mit von der Partie.

Zu Hören gibt typischen In-your-face-NYHC, gut gespielt, mit der nötigen Härte und Angepissheit und zum Schluss hin sogar noch mit etwas Kneipen- und Saufatmosphäre. Wie bereits geschrieben, verstehen die Jungs ihr Handwerk oder sagen wir´s mal so: solide ja, außergewöhnlich nein. Für Fans der im zweiten Absatz genannten Bands aber möglicherweise nicht ganz uninteressant. Spike

www.facebook.com/KingsNeverDieBand