HAUSVABOT / ONE STEP AHEAD – SPLIT 7

HAUSVABOT / ONE STEP AHEAD – SPLIT 7
(Save The Scene Records / Riot Bike Records)

Boah ey, ewig nichts Neues mehr von HAUSVABOT gehört. Der Beilagezettel meint 9 Jahre, dass kommt wohl hin. Nach dieser langen Zeit gibt die Band auf dieser Split mal wieder zwei neue Songs zum Besten. Echt schade, dass das Berliner Trio nicht fleißiger ist, denn die zwei neuen Songs machen wirklich Lust auf mehr. Hardcore-Punk, gut produziert, schön basslastig noch dazu und straight nach vorne gehend.

ONE STEP AHEAD sind im selben Genre beheimatet, aber da die Band Live sehr umtriebig ist, dürfte wohl kaum jemandem entgangen sein, dass der Hardcore-Punk des sächsischen Trios handwerklich nicht nur gut gemacht ist, sondern auch klare Kante zeigt. Im Gegensatz zum 2017´er Vorgänger „Hinter Fassaden“ ging es produktionstechnisch auch noch mal 1-2 Stufen nach oben und der Sound wirkt deutlich saftiger.

Beide Bands dieser Split-7 harmonieren super. Die Songs kennen nur eine Richtung und zwar nach vorne und beide Bands schaffen es trotz Härte, die jeweiligen Stücke auch mit einer guten Portion Melodie auszustatten. Dazu deutliche gesellschaftskritische, politische Texte. Wundert mich nicht, dass das Ding nach kurzer Zeit kurz vor „ausverkauft“ steht. Spike

www.facebook.com/hausvabot
www.facebook.com/ONExSTEPxAHEAD