COCHON DOUBLE – BRUXISME

COCHON DOUBLE – BRUXISME
(Hummus Records)

Brynjar Thorsson, der schweizerisch-isländische Liedermacher, der sich hinter dem Namen COCHON DOUBLE verbirgt, hat nach jahrelangem Tingeln und vielen Live-Performances nun acht seiner Songs aufgenommen, bei denen er von zwei seiner Bandkollegen von WELLINGTON IRISH BLACK WARRIOR“ unterstützt wurde. Herausgekommen ist ein für mich sehr schwer zugängliches Album.

Nicht nur dass ich die ausnahmslos französischen Texte inhaltlich nicht verstehe, auch die Musik ist für mich doch recht befremdlich. Ein wenige Rock, Chanson, Elektrokram und Traditionals vermischen sich zu einer fast schon experimentellen Melange, die mir ziemlich schwer ins Ohr geht. Die Melodien, die hier Eingang finden, können mich auch auf keinster Weise für sich vereinnahmen. Irgendwie ist das ein simples vor sich hin dudeln verschiedener Töne, die mit technischen Mitteln, Hall, Echo und so Krimskrams irgendwie besonders sein wollen, dabei aber einfach nur nerven.

Von mir aus hätte der Künstler sich nicht von seinen Kumpels bequatschen lassen müssen, das Zeug hier aufzunehmen und besser seinen Plan weiterverfolgt, die Lieder hinter sich zu lassen. Jetzt ist die Platte aber nun mal da, ich muss mich damit herumquälen. Vielen Dank. Eine Scheibe, die es meiner Meinung nach sicher nicht gebraucht hätte. Eine Homepage scheint der Herr übrigens nicht zu haben, daher auch keinen Link. Mirko