THE ZSA ZSA GABOR‘S – X

THE ZSA ZSA GABOR‘S – X
(Mad Butcher Records)

Bereits das vierte Album innerhalb von 5 Jahren präsentieren uns die ZSA ZSA GABOR‘S aus St. Pölten. Da ist wohl jemand sehr kreativ am Werke, auch wenn die letzte Scheibe mit acht Songs doch relativ kurz war. Diesmal hat man dreizehn neue Stücke am Start, die fast eine Dreiviertelstunde Punkrock versprechen.

Mit dem neuen Album bekommt die Hörerschaft die von der Band gewohnte Kost vorgesetzt, nämlich energiegeladenen Punkrock, der ausgezeichnet ins Ohr geht. Bis auf drei Lieder, die in deutscher Sprache verfasst sind, bleibt man beim Englischen, um sich in politischen und gesellschaftskritischen Statements zu üben. Aber auch Geschichten aus dem Alltag eines Punkmusikers und Identitätbildendes findet Platz. Eine ins Englische übertragene Coverversion der alten Hamburger Band HERMANNS ORGIE rundet den musikalischen Reigen ab. Hier wurde eine gute Mischung aus Alltäglichem und politisch Ernsthaftem gefunden und auch entsprechend ausdrucksvoll vertont. Dabei finden auch Orgel- und Klavierklänge Einzug, um den ohnehin schon guten Sound noch etwas aufzupeppen. Auch die Coverversion, die schon ein wenig anders als das Original daherkommt, fügt sich stilistisch ausgezeichnet ein und könnte auch aus der Feder der Österreicher stammen.

Trotz der relativ schnell aufeinander folgenden Veröffentlichungen, zeigen sich bei der Band noch keine Abnutzungserscheinungen. Ausfälle können jedenfalls nicht verzeichnet werden und der druckvolle Punkrock, den das Quartett vom Stapel lässt, kann auch auf dem vierten Album überzeugen. Mirko

www.zsazsagabors.at