ACHT EIMER HÜHNERHERZEN – ALBUM

ACHT EIMER HÜHNERHERZEN – ALBUM
(Destiny Records)

Auf ihrem zweiten Album namens „Album“ haben AEHH ihren Stil weiterentwickelt, aber nicht großartig verändert. Dem stimme ich zu. Nylon-Punk nennt das Promoschreiben die Schublade, wofür vermutlich die Nylon-Saiten der Akkustik-Gitarre, welche hier stets als Alleinherrscher/in der 6 Saiten-Fraktion fungiert, als Namensgeber/in fungiert, wobei der winzige Akustik-Bass wohl auch mit Nylonsaiten bespannt ist.

Zur minimalistischen Instrumentierung passt dann auch das abgespeckte Drumkit. Wer es noch nicht kennt, hier gibt´s ein Trio mit genannter Instrumentierung und Sängerin zu hören, welches voll und ganz auf verstärkte und verzerrte E-Gitarren verzichtet. Hier und da kommt ne´ Orgel zum Einsatz. Etwas ernster und skeptischer als auf dem Debüt von vor 2 Jahren geht es hier zu, was ja voll und ganz die Zeichen der Zeit bedient. „Spiralgalaxien entfernt vom Unplugged-Patina und Pathos, diesmal noch schneller und punk-affiner getatktet“. Jo, dem stimme ich zu.

Gehört in jede gut sortierte Plattensammlung. Eine Tour war geplant, die findet jetzt natürlich nicht statt, bleibt zu hoffen, dass es nicht zu lange dauert, bis Bands wieder Konzerte spielen können. Hiermit kann man sich die Apokalypse auf jeden Fall etwas kurzweiliger gestalten. Chris de Barg

http://achteimerhuehnerherzen.de