THE DEAD END KIDS – IN DEINER STADT

THE DEAD END KIDS – IN DEINER STADT
(Eigenproduktion)

Die Vorliegende Scheibe ist schon ein wenig älter. Bereits im Februar 2018 wurde das Teil veröffentlicht, hat aber erst jetzt den Weg zu uns bzw. mir gefunden. In Anbetracht dessen, dass in diesem Frühjahr ein neues Werk ansteht, ein ganz gutes warm up, um sich für den Kommenden einzuheizen.

Acht Songs befinden sich auf dem selbstproduzierten Teil, das mit ordentlich Grrlz-Power flott nach vorne abgeht. Schnörkelloser Punkrock mit eingängigen Melodien wird hier abgefeuert, der sofort im Ohr hängen bleibt. Ein paar rockige und metallische Riffs finden sich allerdings auch in den Songs wieder, so dass es auch nicht nur stur geradeaus geht, sondern auch ein paar Breaks und verspielte Melodylines Platz finden, wodurch man spielerisch der Eintönigkeit entgeht. Hinzu gesellt sich ein harmonischer Gesang, der des Öfteren auch mehrstimmig daher kommt. Somit läuft die Platte auch in einem Rutsch durch und bleibt dabei auch noch ganz gut im Ohr hängen. Die kritischen, englischsprachigen Texte (lediglich der Titeltrack ist auf Deutsch) runden das Ganze ab.

Schade, dass diese Platte erst jetzt hier ankommt, denn diese macht Lust auf mehr. Und dass bekommen wir ja demnächst (hoffentlich) auch geboten. Eingängig, aber dennoch komplexer, als man erwarten könnte. Hier geht der Daumen ganz klar nach oben. Mirko

www.facebook.com/pg/GlitzerpowerPunk