FIRST SPRING – OF HOPE AND DESPAIR

FIRST SPRING – OF HOPE AND DESPAIR
(Eigenproduktion)

FIRST SPRING stammen aus der Region um Freiburg, gründeten sich 2011 und haben seitdem schon über 100 Shows in Deutschland und er benachbarten Schweiz gespielt. In ihrer Album-Diskographie stehen bisher zwei EP´s und mit diesem Werk hier auch ihr erster Longplayer.

Das Schwarzwälder Quartett gibt sich mit den 12 Tracks auf „Of Hope And Despair“ ganz dem melodisch angehauchten Punkrock hin, der immer wieder mal von Shouts nach vorne gepeitscht wird und dadurch etwas dreckiger als wirkt als das, was sonst so als Melodic-Punk bekannt ist. Ihr kennt ja diese ganzen glattgebügelten Hochglanzproduktionen. Damit haben FIRST SPRING nichts am Hut.

Das Teil wirkt authentisch, somit vom Sound her total erfrischend und die Songs stammen auch nicht aus schlechter Feder. Erinnert nicht selten an ältere Stücke von RISE AGAINST und wenn man ungefähr so klingt wie die, ist das ja wahrlich nicht verkehrt, gell? Spike

www.facebook.com/FirstSpringMusic