DEFENDERS OF THE UNIVERSE / ATHEIST RAP – SPLIT LP

DEFENDERS OF THE UNIVERSE / ATHEIST RAP – SPLIT LP
(SN-Rex.)

Langeweile und Alkohol. Eine gefährliche Mischung, durch die die man auf die dümmsten Gedanken kommen kann. Z.B. auf den Gedanken eine Band zu gründen. Irgendwie so hat es sich zugetragen und DEFENDERS OF THE UNIVERSE entstanden aus dieser Kombination in Schwäbisch Gmünd. Ihre Musik auf dieser Split-LP ist auch eine Kombination, weshalb diese Band schwer einem Genre zuzuordnen ist. Punk, Pop, Rap, Crossover, Ska, DEFENDERS OF THE UNIVERSE beherrschen sie alle und vermischen sie zu einem speziellen Sound, dem sie ihre ganz eigene Handschrift aufdrücken.

Ihre Split-Partner hören auf den Namen ATHEIST RAP und stammen aus Novi Sad / Serbien. Der Bandname ist etwas irreführend, denn ATHEIST RAP machen Punkrock mit ein bisschen Oi!, der ein bisschen so klingt wie eine schlechte Kopie von LOS FASTIDIOS. Die Texte werden in Landessprache vorgetragen und somit habe ich keinen Plan, über was die Band so singt, aber angeblich bewegen sie sich irgendwo zwischen humoristisch und politisch.

DEFENDERS OF THE UNIVERSE wissen zumindest musikalisch über weite Strecken ganz gut zu unterhalten, aber nach mehreren Durchläufen merke ich schon, dass der Konsum auf Dauer auch anstrengend sein kann. Also besser gut dosiert konsumieren. ATHEIST RAP klingen aufgrund serbischer Texte zwar nicht alltäglich, aber musikalisch sticht mir das aus dem ganzen Punkrock-Zirkus, auch wenn die Band scheinbar schwer angesagt ist, definitiv zu wenig heraus. Mein Ding ist das nicht. Spike

www.facebook.com/defendersoftheuniverse1312
www.facebook.com/AtheistRapOfficial