GAFFA – MACH‘S GUT!

GAFFA – MACH‘S GUT!
(Pogodepp Records)

Bei „Mach‘s gut!“ handelt es sich um das zweite Album nach dem Neustart, der bereits mehr als 10 Jahre zurück liegt. Mit der neuen Scheibe hat man sich allerdings auch viel Zeit ge- und fast 6 Jahre ins Land streichen lassen. Dafür hat man auch fast 50 Minuten Musik (inkl. Hidden-Track) auf die CD gepresst.

Was Sound und Songwriting angeht, haben sich die Schwaben jedenfalls gesteigert und so bekommt man hier 14 (inkl. Hidden-Track) eingängige Deutschpunk-Songs präsentiert. Viel Melodie ist dabei und das Tempo auch angemessen, hier und da ein paar Chöre, etwas Ohohoh und Ahahah und eine geschmeidige Gesangsstimme und fertig ist der Gassenhauer. Aber GAFFA können aus anders. Mit „Unsere Pflicht“ klopfen sie einen kämpferischen Politsong raus, denen ich ihnen aber nicht ganz so abnehmen will. Da sind die anderen Texte doch authentischer. Auch hier gibt es kritische Worte zu hören, aber eben nicht so plakativ, sondern eher mit einem sarkastischen Unterton. Dazu kommt persönliches und auch erbauliches, mal besser mal schlechter geschrieben. Bis auf angesprochenes Lied gibt man sich aber keine größere Blöße. GAFFA schämen sich aber auch nicht, die ein oder andere Hymne raus zu hauen. Denn auch wenn ein paar Songs eher durch Gewöhnlichkeit bestechen, gibt es auch einiges, was auch im Ohr hängen bleibt. Eigenständiger, aber auch harmonischer sind GAFFA auf jeden Fall geworden.

Auch wenn es manchmal ein bisschen weniger brav sein könnte, hört sich die Scheibe doch ganz gut durch. Ein bisschen Mittelmaß, ein bis zwei Gurken, aber auch ein einige echte Knaller beinhaltet die Scheibe, die bis auf die Gurken auch stimmig und homogen wirkt. Verstecken müssen sich GAFFA jedenfalls nicht. In die CD kann man somit auf jeden Fall mal rein hören. Mirko

www.gaffa-punkrock.de