USED LOOK – RUNNING IN CIRCLES

USED LOOK – RUNNING IN CIRCLES
(Hicktown Records)

Aber Hallo, ein 6-seitiges Infopaket mit allen nötigen und unnötigen Informationen zum Debütalbum von USED LOOK hat Hicktown Records da zusammengestellt. Dazu noch einen Internet-Zugang zur Promoseite. Sehr schön, mir aber alles zu viel. Ich hör mir da lieber das Album der vier Bayern an, dass in einem schön aufgemachten Digipak angeliefert wurde, leider aber kein Booklet besitzt. Naja, auch wurscht.

Zu hören gibt es zwölf Mal gut produzierten und auch gespielten Punkrock, der auch Einflüsse aus dem Bereich des SKAs mit verarbeitet. So bedienen mehrere Gastmusiker die Orgel, die Trompete und das Saxophon. Das alles wird mit deftigem Punkrock vermischt, der auch ab und an mal Hardcore-Elemente verarbeitet. Im Großen und Ganzen bleibt die Band aber melodiös, wobei die verschiedenen Stilmittel doch sehr gut miteinander harmonieren. Das liegt sicher auch am guten Songwriting und den passenden Arrangements. Das wirkt doch alles sehr professionell und mit viel Mühe und Herzblut zusammengestellt. Dank dessen sind die Songs auch recht abwechslungsreich und bieten dem geneigten Hörer und der Hörerin eine breite Palette an Rockmusik, die ausgezeichnet unterhält.

Gelungenes Debüt-Album, in dem viel Liebe und Mühe steckt und das nie eintönig wird. Gewürzt mit kritischen, aber auch persönlichen Texten kann die Scheibe überzeugen, auch wenn der Hang zum Mainstream immer wieder durchscheint. Gefällt mir dennoch recht gut. Mirko

www.used-look.com