STONE BLUE ELECTRIC – SPEAKING VOLUMES

STONE BLUE ELECTRIC – SPEAKING VOLUMES
(OMN)

Ein ganz übles, gekünsteltes Poser-Foto ziert die Titelseite der Homepage dieser Band. Vielleicht muss das ja so sein, wenn man ein Rockstar sein will. Jedenfalls habe ich nicht den Eindruck, dass das selbstironisch gemeint ist, sondern dass die vier Finnen das wirklich cool finden. Mit ihrem Debüt-Album zeigt die Band aber auch, das musikalisches Potential durchaus vorhanden ist. Ob es aber dafür reicht, den lässigen, unnahbaren Rocker raus hängen zu lassen?

Offensichtlich strebt man schon nach höherem, das suggeriert zumindest sowohl die Aufmachung der CD, die sich am klassischen Mainstream der Sparte „Modern Rock“ orientiert, als auch das, was dann auf der Scheibe zu hören ist. Denn zu hören gibt es klassischen, zeitlosen und produzierten Rock mit ein wenig Badass-Attitüde, aber auch mit viel Gefühl. Ein bisschen Bluesgitarre findet dann auch noch Platz, so dass man eigentlich alles abdeckt, was auch den in die Jahre gekommenen Rockfan anspricht, aber sicher auch bei Radiostationen dufte ankommen könnte. Vor allem bei alternativen Sendern oder im Nachtprogramm der ansonsten hippen und auf ein jüngeres Publikum zugeschnittenen Stationen. Hat schon Hand und Fuß, was die Finnen hier fabrizieren, ist aber halt doch nichts was mich jetzt vom Hocker reißen würde.

Bodenständiger Rock, der zwar durchaus gut gespielt ist, aber eben auch nichts wirklich Neues bietet. Mich lockt man mit diesem Sound jedenfalls nicht hinterm Ofen vor. Als Nachmittagsband auf einem der großen Festivals aber sicherlich richtig positioniert. Mirko

www.stoneblueelectric.com