BETWEEN OWLS – WELLNESS

BETWEEN OWLS – WELLNESS
(Twisted Chords)

Ich muss ja sagen, die Genreeinordnung „beschwingter Indie-Post-Punk-Pop-Garage-Mix“ schreckt mich ja schon ein wenig ab. Und auch das seltsam anmutende Artwork des Digipaks macht mich jetzt nicht besonders an. Ich wage es aber dennoch und schiebe die Scheibe etwas zaghaft in den CD-Schlitz.

Nach erstem Durchhören stelle ich nun aber fest, dass das Cover eigentlich ganz gut zum Inhalt passt. Denn hier gibt es facettenreichen Indie-Pop, der eigentlich nicht wirklich einzuordnen ist. Süße Melodien paaren sich mit flotten Rhythmen, die verschiedenste Einflüsse besitzen. Alles sehr eingängig und beschwingt, aber auch mit Tiefgang, was die Texte betrifft. Diese sind hauptsächlich in englischer Sprache verfasst, aber auch deutsche Lyrics schleichen sich mit ein. Aber man kann sich die Stücke auch getrost anhören, ohne auf diese zu achten. Somit kann die Scheibe als gediegene Hintergrundmusik fungieren, aber auch den intensiven Hörgenuss bedienen. Gut, ich würde mir die Sachen jetzt nicht dauernd reinziehen, dafür ist mir das Gesamtwerk dann doch etwas zu seicht, aber für zwischendurch taugt der Sound der Freiburger dann doch und kann auch in verschiedenen Stimmungen Anwendung finden. Das zeigt, dass es der Band gelungen ist, verschiedene Elemente zu einer Einheit zu bündeln, die auf vielen Ebenen funktioniert.

Auch wenn das eigentlich nicht mein bevorzugter Musikstil ist, muss ich doch sagen, dass BETWEEN OWLS ein ansprechendes, stimmungsvolles Werk gelungen ist, das einen Blick über den Tellerrand durchaus gerechtfertigt. In eine bestimmte Nische lässt sich die Band nämlich keinesfalls stecken. Mirko

http://betweenowls.com/