MAYAK – TRENCHES

MAYAK – TRENCHES
(Twisted Chords)

Etwas Namedropping vorweg. Die Musiker von MAYAK spielen nebenbei auch noch bei RUINS, RATFEAST und SOULS FOR SALE und wissen somit ziemlich gut, wie man ein Instrument bedient oder die Stimme einsetzt. „Trenches“ ist nach ihrem 2014´er Debüt „Allegiance to none“ und nach Lineup Veränderungen nun ihr zweiter Longplayer.

Düster und ziemlich intensiv krachen einem die 8 Songs um die Ohren und versuchen alle möglichen extremem Musikstile zu vereinen. Hardcore, Punk, Crust, Metal. Macht mächtig Druck, ist mächtig brachial und das alles auch noch im Doppelpack, da zur Power der Musik auch noch eine ultra fette Produktion kommt.

Die Vielseitigkeit berücksichtig trotz härterer Gangart sogar melodische Parts, gerne schleppend unterstrichen. Die LP bringt 350g auf die Waage und kommt mit Cover aus Naturpappe. Alternativ dazu gibt’s das Ding natürlich noch digital oder für MC-Fans als limitiertes Tape. Spike

www.facebook.com/iheartmayak