NOTBREMSE – ZIRKUS LEBEN

NOTBREMSE – ZIRKUS LEBEN
(Eigenproduktion)

Bereits seit über 20 Jahren existiert die Band, besser gesagt das Duo zweier Zwillingsbrüder. Besonders viele Aufnahmen sind in der langen Zeit nicht entstanden, hat man sich zwischendurch doch immer wieder anderen Projekten gewidmet. Nun erscheint also diese EP, die mit zwei Bonussongs aufgepeppt wurde.

Lediglich mit Schlagzeug und Gitarre bewaffnet präsentieren die Brüder dann auch eingängige Punkrock-Songs mit leicht metallischem Einschlag. Recht gut in Eigenregie aufgenommen, merkt man, dass die beiden nicht erst seit gestern Musik machen. So sind die Songs auch relativ abwechslungsreich was den Stil betrifft. Das relativ softe „Das Meer ruft“ ist mir dann aber doch etwas zu träge. Mit dem über 5 minutenlangen Stück „Wind“, zeigen die beiden aber, dass sie es besser können, wenn Emotionales geht. Die ersten beiden Songs sind solide Punkrockstücke und mit „Renn“ finden auch Hardore-Elemente Platz. Als Bonus gibt es daher auch das HC-Expensionpack, das in einer separaten Session aufgenommen wurde. Hier schaltet man in Punkto Härte und Tempo einen Gang hoch, was mir sehr zuträglich ist.

Schnörkellose Punkrockscheibe mit abwechslungsreichen Beiträgen, wobei mir die härteren Stücke ein bisschen besser rein laufen. Aber auch der Rest kann sich durchaus hören lassen. Daher kann ich hier auch eine Empfehlung aussprechen. Gute Scheibe. Mirko

www.notbremse-band.de