THE BOTTLES – OHNE PROBEN GANZ NACH OBEN

THE BOTTLES – OHNE PROBEN GANZ NACH OBEN
(Eigenproduktion)

Nach sechs Jahren Bandgeschichte haben es die Flaschenpunks aus Ludwigsburg endlich geschafft, eine erste Veröffentlichung an den Start zu bringen. Auch wenn es sich „nur“ um eine selbstgemachte CD mit insgesamt sieben Songs handelt, von denen einer als Live-Version daher kommt.

Mit viel Enthusiasmus rumpelt sich die Bands durch die Songs, die einen authentischen, annehmbaren Proberaum-Sound vorweisen. Lediglich die Liveversion am Schluss ist etwas dumpf und bereitet doch einige Mühe beim Hören. Die einfach strukturierten Riffs entsprechen derweil dem, was man von einer Deutschpunkband alter Schule erwartet. Krachig und kratzend und nicht immer auf den Punkt. Von Perfektion also doch etwas weiter entfernt und ebenso, wie es aus dem Keller schallt. Textlich mischt man ernsthaftes mit bierseligem, ebenso simpel wie mitgröl-tauglich. Alles direkt aus dem Bauch heraus und ohne sich zu verkrampfen. Die Band hat Spaß an dem was sie macht und nimmt sich selbst auch nicht all zu ernst, was das ganze doch sehr sympathisch erscheinen lässt.

Sicherlich kein musikalisches Meisterwerk, aber der geeignete Soundtrack für die Kids, die mit dem Kasi in der Fußgängerzone herum lungern (gibt‘s sowas denn noch?). Ich fühle mich jedenfalls fast in die 90er Jahre zurück versetzt. Mirko

www.no-successmusic.de