NEAT MENTALS – HUMANOID

NEAT MENTALS – HUMANOID
(Flight13 Records)

Der Promozettel von der Rookie Records Promoabteilung sagt: “Der erste Longplayer „Humanoid“ klingt als wären Wolfmother um die Jahrtausendwende nach Skandinavien ausgewandert und hätten sich im Keller neben den Peepshows eingezeckt, während die Humpers, Cheap Trick und 999 sich aus Mangel an Proberäumen mit den beiden kurzgeschlossen hätten.”

Das Gebräu aus den vorgenannten Zutaten wird aber nicht unveredelt serviert, sondern erst noch durch den 2018er Quirl gejagt, um ihren Vorbildern mit einem Quäntchen Zeitgeist, Popappeal sowie eigenem Spielwitz und Charme den Staub aus den Verstärkern zu blasen. So ungefähr die Umschreibung des pfiffigen Vefassers des Promozettels. Puh, nach reinhören kann ich das eigentlich grob unterschreiben, wobei das für mich auch etwas von zappeligen, schnelleren und verzerrteren Clash hat. Alles klar?

Punk/Powerpop/RnR trifft es auch ganz gut, modernes Zeug halt. Professionell und natürlich mit Video produziert. Kommt von Flight13 Records, da passen se auch hin. Die Band kommt übrigens aus Stuttgart. Geht ok. Machst du lucki lucki. Chris de Barg

www.facebook.com/neatmentals