WRONG ATTITUDE – BRAINCHILD

WRONG ATTITUDE – BRAINCHILD
(Eigenproduktion)

Hatte ich das letzte Album der Band noch als reine NIRVANA-Kopie gesehen, weicht die neue EP, die fünf Stücke enthält, davon ab. Allein schon das mystische Artwork weist in eine andere Richtung, die hier eingeschlagen wird. Einerseits gut, dass man mehr Selbstständigkeit an den Tag legt, andererseits kann mich auch diese Scheibe nicht wirklich begeistern.

Der erste Track geht vom Songwriting und der Akkordfolge zwar immer noch in die Richtung der früheren Stücke, ist aber schon deutlich getragener und wenig grungig, denn die Band verzichtet auf verzerrte Gitarren und der Song gibt sich getragener. Dies trifft auch auf die anderen Songs zu, die dafür aber eine eigene Note besitzen – und auch wieder mit verzerrten Gitarren aufwarten. Allerdings geht man schon recht schleppend zu Werke. Nachdenklich und eindringlich bewegt man sich stark in Richtung Stoner-Rock mit einer leicht psychedelischen Note.

Schön, dass die Band hier wirklich eigenständig klingt und einen komplett anderen Sound an den Tag legt als bei der vorherigen Veröffentlichung. Leider ist dieser aber nicht gerade das, was mich vom Hocker reißt. Ich finde die Songs jedenfalls ziemlich ermüdend. Mirko

www.facebook.com/wrongattitude