QUELLMANN – ALLE ANNE LUFT

QUELLMANN – ALLE ANNE LUFT
(Teenage Rebel Records)

Neue Platte, aber schon ältere Band bzw. ältere Aufnahmen. Nach Jahren endlich veröffentlicht (dank Teenage Rebel Records) und dies zu Ehren des völlig unerwartet verstorbenen Bassisten der Band. Die Band ist mit neuem Bassisten aber weiterhin aktiv, setzt sich u.a. aus Leuten zusammen, die von den RUHRPOTTKANAKEN oder den LOKALMATADOREN bekannt sind und kommt… natürlich, aus Mülheim an der Ruhr.

Ein bisschen Pott-Proll-Charme darf da natürlich nicht fehlen, allerdings kommt dieser nicht über Asi-Oi-Punk zum Ausdruck, sondern mehr über Dicke-Eier-Stoner-Punk-Rock. Ziemlich dreckiger Stoner-Rock sogar, mit nicht weniger sauberer Note Garage-Punk. Angereichert mit Texten, die nicht immer ganz ernst zu nehmen sind, die aber auch mal kritisch können und garniert mit einem Plattencover, das auch direkt aus den Siebzigern stammen könnte.

Könnt ihr euch noch an die große Fun-Punk Welle Ende der Achtziger / Anfang der Neunziger erinnern? Zwischen all den damaligen Bands mit den lustigen Namen schwamm so ne´ Band mit, die mehr so dreckigen Hardrock´n´Roll als Punk spielte und damit immer etwas herausstach. LÜDE & DIE ASTROS hießen die. Genau an die erinnern mich QUELLMANN. Spike