SLAPSHOT – MAKE AMERICA HATE AGAIN

SLAPSHOT – MAKE AMERICA HATE AGAIN
(Bridge Nine Records)

Du willst dich mal eben kurz abreagieren und „voll-in-die-Magengrube“ Hardcore hören, hast aber eigentlich nicht viel Zeit? Dann versuche es mal mit dem neuen Album von SLAPSHOT, damit biste in nur 23 Minuten durch.

Tatsächlich, 11 Songs, etwas über 20 Minuten, überwiegend Vollgas. SLAPSHOT bzw. deren Nebenprojekt ist bekanntlich nicht gerade unumstritten, aber die Hauptband schlägt da textlich in andere Kerben. So deutet schon der Albumtitel darauf hin, dass die kritische Auseinandersetzung mit der amerikanischen Politik sowie der amerikanischen Gesellschaft keine unwesentliche Rolle spielt.

Direkt und wütend wie die Texte, erklingt auch die Musik, die ihre Stärken vor allem in den Stücken entfaltet, wo die Geschwindigkeit etwas gedrosselt wird und wo vom Hardcore Richtung Streetpunk/Oi gelenkt wird. „I got your number“ oder „It´s all about you“ zecken mich richtig an. Wer denkt, nach über 30 Jahren im Geschäft müsste man eigentlich ausgelaugt, lustlos und satt sein, der irrt. Die Old School Veteranen liefern ab. Spike

www.facebook.com/SlapshotBoston