HI TERESKA – 2 TAKTE SCHNELLER

HI TERESKA – 2 TAKTE SCHNELLER
(FACT Records)

Ordnung ist das halbe Leben – meint jedenfalls der Volksmund. Bisschen übertrieben vom Volksmund, aber so´ne kleine Scheibe Ordnung täte mir, manchmal zumindest, ganz gut. Dann könnte ich fast gewährleisten, dass Scheiben der Reihe ihres Eintreffens nach besprochen werden und nicht monatelang auf ihre Besprechung warten müssen. Fuck my system!

HI TERESKA beehren uns nach ihrem 2015er Album “Die Wände weiß gestrichen” mit einer 4-Track-Mini CD. Das muss als Übergang bzw. bis zu einem möglichen neuen Longplayer erstmal reichen. „2 Takte schneller“ ist ein bisschen mehr Punkrock als seine Vorgänger, aber wirklich nur ein bisschen. Ansonsten unverkennbar – emotional, melodiös, persönlich und parolenfrei.

Keine Lückenfüller und gefühlt nochmal ne´ Schippe drauf geworfen. Wenn Emo-Indie-Punk, dann so. DUESENJAEGER oder BOXHAMSTERS lassen grüßen. Kommt schön DIY im Papp-Digi-Pack und noch dazu handnummeriert. Spike

www.hitereska.de