DON KANAILLE – ZEITGEIST

DON KANAILLE – ZEITGEIST
(Eigenproduktion)

Vor vier Jahren habe ich bereits das erste Album der Band besprochen und war offenbar ganz angetan von der Scheibe. Hier kommt nun der zweite Streich der Mecklenburger, die auch hier wieder alles in Eigenregie gemacht haben.

Am Stil hat sich nicht viel verändert und so frönt man weiterhin dem gemeinen Deutschpunk. Der Sound ist besser geworden, aber immer noch roh und angekratzt und auch ein klein bisschen dreckig. Geht gut nach vorne ab. Auch hier wieder nichts wirklich progressives, sondern gut gespielter, solider Punkrock, der keine richtigen Durchhänger hat. Auch textlich kann man über weite Strecken (v)erträgliche Reime vernehmen. Themen und Probleme aus dem Alltag, der Politik und der Gesellschaft werden aufgenommen und meist phrasenfrei und ohne Peinlichkeiten vorgetragen. Passt alles einwandfrei zusammen und so kann man locker das Niveau des Vorgängers halten, wenn nicht gar überbieten. Mit „Zeitgeist“ hat man zudem einen passenden Titel, beschäftigen sich doch alle Songs irgendwie damit.

Wer sich von dem Bandnamen nicht abschrecken lässt, bekommt hier ehrlichen, direkten Deutschpunk geboten, der nicht nur Spaß macht, sondern auch das anspricht, was unter den Nägeln brennt. Viel falsch machen kann man mit dem Erwerb dieser Scheibe jedenfalls nicht. Mirko

http://donkanaille.blogsport.de/