VODKA JUNIORS – WARRIOR ANTHEMS

VODKA JUNIORS – WARRIOR ANTHEMS
(Diverse DiY-Labels)

Punkrockbands aus Griechenland waren mir bisher völlig unbekannt. Dies soll sich nun mit diesem Album ändern. Seit dem Jahr 2000 bestehen die VODKA JUNIORS aus Athen und dies ist bereits ihr sage und schreibe siebtes Studioalbum.

Man hört auch gleich, dass hier keine Anfänger am Werke sind, denn die Band ist nicht nur gut eingespielt, sondern bietet dem geneigten Hörer auch gut abgestimmte und arrangierte Songs, die vorzüglich produziert sind. Zu hören gibt es soliden Punkrock, der wirklich gut rein läuft. Harmonisch, melodiös und abwechslungsreich in Geschwindigkeit und stilistischen Einflüssen. Wenn man dem Spülwisch glauben darf, ist doch es erstaunlich, dass die Band schon wieder ein komplettes, ideenreiches Album abgeliefert hat, denn erst im Jahre 2015 wurde ein Triple-Album mit unglaublichen 45 Songs veröffentlicht. An Ideenreichtum scheint es der Band jedenfalls nicht zu mangeln. Und es ist auch nicht so, dass hier jeder Hirnfurz aufgenommen wurde, sondern es sich um wohldurchdachte Songs handelt, die auch textlich ansprechend sind. Hier findet sich eine große Bandbreite an Themen, die auch ansprechend umgesetzt wurden. Kritisch, emotional und politisch, aber auch mal nachdenklich geht es hier zu. Das alles wird in eine Mischung aus Punkrock, Hiphop und Elektro und Pop verpackt, wobei der Fokus aber ganz klar auf dem melodischen Punkrock liegt.

Zwar nicht die absolute Innovation im Punkbereich, aber das Album glänzt mit Ideenreichtum, ist gut eingespielt und produziert und ist sicherlich auch für ein breiteres Publikum ansprechend und größere Bühnen geeignet. Mir gefällt‘s wirklich gut, auch wenn mir manchmal ein wenig Härte fehlt. Auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Mirko

www.vodkajuniors.com