DESTINATION ANYWHERE – BOMBEN

DESTINATION ANYWHERE – BOMBEN
(Uncle M Music)

Beim Bandnamen denkt man wirklich als letztes an eine deutschsprachige Pop-Ska-Punk-Band, aber wie ich gerade entdeckte, begann man 2006 als englischsprachige Band und bedient sich seit 2013 der deutschen Sprache. Kann man machen, haben die DONOTS ja auch gemacht.

Die Songs strahlen viele gute Laune und vor allem positive Energie aus. Zum einen natürlich durch die Bläser, zum anderen aber auch durch die ironische Art in den Texten. Selbst Denkanstöße zu kritischen Themen wissen die Jungs gekonnt zu verpacken und Botschaften wie im Song “Behindert sein ist schwul“ sind unmissverständlich. Die Blasinstrumente sind erfreulicherweise nicht ganz so aufdringlich, so dass auch Menschen die Ska ansonsten eher nervig finden, hiermit gut klarkommen sollten.

Kein klassischer Ska-Punk, sondern Pop-Punk mit Ska Einflüssen. Bisschen SONDASCHULE, bisschen DIE ÄRZTE, bisschen MADSEN. Ich find´s absolut hörbar und das liegt nicht nur daran, dass sich die Musik perfekt mit der aktuellen Jahreszeit deckt. Steff

www.destinationanywhere.de