V.A. – VERBOTEN IN DEUTSCHLAND II – HAUSVERBOT IM ESSO

V.A. – VERBOTEN IN DEUTSCHLAND II – HAUSVERBOT IM ESSO
(Eigenproduktion)

Wie? Wat? Es gab mal sowas wie ne´ Release Party zum ersten Teil dieser Platte im SO36 und das war Scheiße und dann gab das Hausverbot? Ich geb´ mir Mühe das zu verstehen, aber steh irgendwie aufm Schlauch. Falls ich damit falsch liegen sollte, korrigiert mich bitte, danke.

Wie erwähnt zweiter Teil und Nachfolger des bereits 2014 erschienen ersten Teils, den ich nicht kenne. 23 verschiedene Bands tummeln sich auf Seite A und B, darunter z.B. PISSE, BERLIN DISKRET, EASTIE RO!S oder ACHT EIMER HÜHNERHERZEN. Bis auf wenige Ausnahmen liegt der Schwerpunkt also ganz klar auf gutem, altem Deutschpunk mit (natürlich) bösen Texten.

Wie das bei einem Sampler so üblich ist, gibt’s Bands die gefallen und Bands die nicht gefallen. Beides findet sich natürlich auch hier. Auf der anderen gibt’s aber auch abseits des Internets (wie früher) neue Bands zu entdecken. Speziell welche, die mehr Underground sind. Und was besonders gut ist: 1 Euro pro verkaufter Platte wandert direkt an die Rote Hilfe. Tuste also mit dem Kauf auch noch ne´ korrekte Sache. Spike