CHRISTMAS – SCUM AS YOU ARE

CHRISTMAS – SCUM AS YOU ARE
(Kidnap Music)

Die fleißigen Saarländer Christmas bringen hier kurz vor Ostern ihr neues Album SCUM AS YOU ARE auf den Markt. Den abgewandelten Plattentiteln der großen Vorbilder bzw. Feindbilder, man weiß es nicht, bleiben sich die Jungs um Max Motherfucker treu – bei Vorgängerscheiben mit den Namen LOOSE YOUR ILUSION oder APPETIDE FOR SELFDESTRUCTION. Hier wird nun der Olle Kurt gehuldigt.

Der Vierer erfindet bei weitem nicht den Punkrock neu. Ich würde es einfach gestrickten Streetpunk mit Garagen und RnR Einschlag nennen und natürlich werden sie von Platte zu Platte besser, auch was die Produktion angeht. Soweit ich das Englisch der Texte interpretieren kann, sind da durchaus auch sozialkritische Botschaften mit drin. Die Art und Weise, wie die Band jedoch ihr Ding durchzieht ist absolut sympathisch. Durch ständige europaweite Touren mit Kapellen wie Turbonegro, Zeke, Bloodlights oder auch den ollen UK Subs mit dem niemals älter werdenen Charly Harper und natürlich massiger eigener Clubshows, haben sie sich eine enorme Fanbase erspielt. Mit hartnäckiger Beharrlichkeit seinen Traum vom Rockstarleben durchzuziehen, das ist doch aller Ehren wert. Ursprünglich hatte die Band das Ziel, sämtliche Klischees zu zerstören. Och nee, das geht doch nicht, was wäre die Welt ohne Klischees? Zum Glück schreibt man sich nun auf die Fahnen, sämtliche Punkrockklischees zu erfüllen und sich selbst zu zerstören. Kann man so machen.

Live gibt’s stets ne´ abgefahrene Bühnenshow, vor allem Max Motherfucker ist ein richtiges kleines Kletteräffchen wie Campino in besten Jahren. Ich vermisse seit geraumer Zeit Nadine Mothefucker im Lineup, sie hilft nur noch gelegentlich mal aus am Bass. Was da los? Ihre Backroundstimme fehlt jetzt natürlich genau wie ihre Bühnenpräsenz. Nun ja, ist so. Die Kapelle ist seit Februar wieder auf ausgiebiger Tour, kuckste mal im Internet und suchste mal einen Termin in deiner Nähe raus. Punkrocker/in! Platte kaufen! Gibts wie immer bei Kidnap im tollen Layout als LP/CD und ja natürlich auch als ranzige MP3. Chris de Barg

www.facebook.com/Christmas666