SAVANTS – ZUM GLÜCK ZU FAUL

SAVANTS – ZUM GLÜCK ZU FAUL
(Hulk Räckorz)

In Sachen Deutschpunk ist Fratz sein Label Hulk Räckorz nicht mehr wegzudenken. Wenn ich an so alte Geschichten wie diverse VÖ´s von TOXIC WALLS oder SWOONS zurückdenke, verirre ich mich sofort in nie vergessene nostalgische Zeiten. Und dann sind da natürlich auch noch die von mir sehr geschätzten LOST LYRICS oder, na klar, das Aushängeschild WIZO. Und zwischen bekannten und unbekannteren Bands finden sich irgendwo auch SAVANTS wieder, die mit “Zum Glück zu faul“ ihr mittlerweile viertes Album abliefern.

Der Albumtitel mag einige Kenner_Innen aufgrund der vorherigen englischen Albumtitel vielleicht etwas verwundern und wer jetzt die Verwandlung in eine Punkrockband mit deutschen Texten vermutet, irrt nicht, denn es gibt nur eine englischsprachige Ausnahme. Somit haben die Songs schon mal ne´ ganz andere Ausstrahlung und aufgrund der stimmlichen Ähnlichkeit zu Axel Kurth, legen bereits die ersten Minuten Vergleiche mit WIZO offen. Melodisch, dadurch eingängig, ein Spagat zwischen Punk und Pop, dazu spaßig/ironische Texte. Nach Faulheit klingt das jedenfalls alles nicht, denn hier hat man handwerklich bzw. auf dem jeweiligen Instrument nämlich Einiges zu bieten.

SAVANTS könnten es mit diesem Album schaffen, den einst peinlichen Begriff “Fun-Punk“ wieder positiv zu besetzen – auch wenn die Sparte “Fun-Punk“ nicht zu 100% zutreffend ist. Macht auf alle Fälle Laune und mit 18 Songs liegt man auch weit über dem Durchschnitt der sonstigen, mittlerweile üblichen 10-11 Songs Longplayer. Kriegste als CD im Digipack, als MP3-Album oder als LP im grünen Vinyl. Steff

http://the-savants.de