POPPERKLOPPER – WOLLE WAS KOMME

POPPERKLOPPER – WOLLE WAS KOMME
(Aggressive Punk Produktionen)

Die Jungs von POPPERKLOPPER sind schon seit Ewigkeiten (seit 1989 ums genau zu sagen) im Geschäft und gehören somit zum alten Eisen der deutschen Punkbands. Den einstigen Deutschpunkjahren sind sie irgendwann entwachsen, haben ihn (den Deutschpunk) aber dennoch nie komplett losgelassen. Starke Rock´n´Roll Einflüsse hielten Einzug und mit ihnen vermehrt auch englische Texte. Immer in Bewegung, immer weiterentwickeln, immer das machen, worauf man selber Bock hatte – das sind POPPERKLOPPER.

Auf ihrem neuen (dem mittlerweile 8ten) Studioalbum, geht’s gefühlt wieder ein wenig mehr Richtung Deutschpunk bzw. deutschsprachiger Punkrock. Die Texte sind überwiegend politisch-kritisch (Fairtrade, Fairkauft, Fairarscht / Wem gehört die Stadt / Der Kapitalismus ist Schuld / Kein Sommermärchen), selten plakativ (Im Namen des Herrn) und genauso selten in Partystimmung (Alocholidays) – aber ein bisschen was für´s Aufheitern sowie ein paar englische Lyrics werden natürlich zwischengeschoben. Die Songs bringen zudem super viel Melodie rüber und Carsten setzt mit seiner Gitarre viele schöne Akzente. Seine Stimme hat ja ohnehin großen Wiedererkennungswert.

Es macht wirklich Spaß den Songs zu lauschen, denn es sind so einige Kracher mit dabei. Der Mix aus Punkrock und Rock´n´Roll geht ins Ohr und die Texte strotzen dabei vor Wut und Entschlossenheit. Über den Albumtitel lässt sich vielleicht streiten, aber wenn´s weiter nichts ist. Spike

www.popperklopper.com