ES WAR MORD – UNTER KANNIBALEN

ES WAR MORD – UNTER KANNIBALEN
(Sounds Of Subterrania)

Was haben Bands wie z.B. VORKRIEGSJUGEND, ZERSTÖRTE JUGEND, JINGO DE LUNCH oder DIE SKEPTIKER mit den Musikern von ES WAR MORD gemeinsam? Nun, dass sind deren Vorgängerbands! Da darf erstmal durchgeatmet, geschluckt und dann was erwartet werden. Aber was?

Bandname und Albumtitel lassen hier jedenfalls nichts Fröhliches vermuten und so geht es genau in die entgegengesetzte Richtung. Düster, melancholisch und sperrig. Selbst der Grundton basiert fast immer auf E-Moll, da er als dunkelster und tiefster Akkord der passendste Ausgangspunkt ist. Die 12 Songs werden mal mehr gesungen, mal mehr erzählt. In Verbindung mit dem verspielten Gitarrenspiel sorgt das schon fast für Gänsehaut-Atmosphäre. Genial!

Nicht immer leicht zu schlucken, aber immer total spannend und fesselnd. Das Album ist mal ne´ Ansage. Gespickt mit so vielen kleinen Details und plötzlichen Richtungswechseln. Danach (und schon währenddessen) staunt man nicht schlecht. Spike

www.facebook.com/eswarmord.official