SLUTS – BÄH!!!

SLUTS – BÄH!!!
(Twisted Chords)

Bevor unter dem Bandnamen SLUTS´N gemuckt wurde, brachte die Band in Erstbesetzung und ohne „N“ am Ende des Bandnamens eine LP mit Namen „Bäh!!!“ heraus. Da das Teil 1982 (damals auf Aggressive Rockproduktionen) erschien, zählt es zu den Deutschpunkvorreiteralben und hat, auch weil es nur ein Re-Release gab (was 27 Jahre zurückliegt), längst Kultstatus erlangt. Mitte der Neunziger waren SLUTS`S dann wieder – auch bedingt durch die Größe und Reichweite von Impact Records – in vielerlei Ohren, aber „Bäh!!!“ konnte meiner Meinung nach von der Band nie mehr getoppt werden.

Ein typisches Deutschpunkalbum der alten Schule, was aufzeigt, dass sich thematisch zwischen 1982 und 2017 gar nicht mal so viel geändert hat und die Punker von heute mit ganz ähnlichen Umständen zu kämpfen haben. Ungeschliffen, frustriert, mit jeder Menge Wut im Bauch, aber auch mit viel Spaß in der Birne haben sich SLUTS damals 18 Songs zusammen gezimmert, die – sogar passend zur ursprünglichen Herkunftsstadt – musikalisch immer etwas von DAILY TERROR hatten.

Neben der LP-Neuveröffentlichung hauen Twisted Chords die Scheibe, erstmals überhaupt, auch als CD raus. Die Stücke wurden remastered und das Artwork dem Original nachempfunden. Kannste nicht meckern, kann man mal machen. Spike

www.twisted-chords.de