OI! OF THE TIGER – S/T

OI! OF THE TIGER – S/T
(Rockers Records)

Bei diesem Bandnamen erstmal 5 Öcken in die Wortspielkasse.. aber fix! Danach können wir zur Besprechung übergehen. Hinter diesem Bandnamen verbirgt sich (natürlich) eine Oi-Band, die keinen Zweifel daran lässt, dass Glatzenmusik auch links-politisch sein kann und mehr als nur Geprolle. Denn die Hannoveraner zählen sich zur RASH-Bewegung und treten lautstark faschistischen Umtrieben und den damit einhergehenden Auswüchsen entgegen.

Lediglich neun Lieder befinden sich auf der LP, aber die können dafür einiges. Im Stile der 1980/90er-Jahre zeigen die Hannoveraner von Anfang an klare Kante und positionieren sich eindeutig gegen Nazischeiße, Rechtsoffenheit, Polizeigewalt und Homophobie. Musikalisch eher simpel gestrickt präsentieren OI! OF THE TIGER ihre Botschaften mit eingängigen, altbekannten Riffs, die zum mitgrölen einladen und somit auch sicher für Stimmung vor der Bühne sorgen. Die unmissverständlichen, vielleicht manchmal etwas simpel gestrickten Botschaften werden jedenfalls auf angenehme Weise verpackt. Der Sound ist vielleicht ein klein wenig dumpf geraten, was aber nicht weiter tragisch ist. Räudig kommt er auf jeden Fall rüber. Dadurch versteht man allerdings auch nicht alles, was da in englischer Sprache gesungen wird. Aber der LP wird sicherlich auch ein Textblatt beiliegen, auf das man bei der Promo-CD leider verzichten muss.

Leider ein etwas kurzes, aber stimmiges Debüt mit rustikalem und melodiebehaftetem Oi-Punk, der durch die politischen Texte zusätzlich aufgewertet wird, aber auch etwas Nostalgie vermittelt. Gefällt mir daher ausgesprochen gut. Mirko

www.facebook.com/oiofthetiger