BLINKER LINKS – ACHTERTRÄGER KRONKORKEN MIT SCHRAUBE

BLINKER LINKS – ACHTERTRÄGER KRONKORKEN MIT SCHRAUBE
(Bakraufarfita Records)

So, nachdem die 77 vorherigen Alben der Band alle auf CD erschienen sind, wagen sich BLINKER LINKS in Zusammenarbeit mit Bakraufarfita Records erstmals ans total hippe Vinyl. Und welche Farbe erwartet man da von dieser Band? Richtig, pissgelb! Also nicht so dunkelgelb wie beim ersten, morgendlichen Wasserlassen, sondern mehr so hellgelb wie nach ein paar Bierchen.

Der Albumname – gut, nicht der Stärkste, der aus der bisherigen Diskographie hervorgeht, aber dafür treiben einem die Songtitel ein typisches Tom-Gerhard-Lächeln ins Gesicht. „Oma sagt geht lieber einen ballern“, „Die Regierung verbietet Ohren“ oder „Reden über das was hinten raus kommt“. Noch Fragen offen? Ich denke nicht! Total ernster und sozialkritischer Punkrock, der zum Lachen in den Keller geht – ganz offensichtlich. Und noch dazu eine Band, die viel zu oft auf CHEFDENKER-Gitarrist The Kollege reduziert wird, weil der hier die erste Geige spielt.

So kommt es, dass BLINKER LINKS immer automatisch mit Bands wie CHEFDENKER verglichen werden und dieser Vergleich wird in etlichen Rezensionen auch diesem völlig durchgeknallten Rock´n´Roll Album blühen. Ich finde aber, dass BLINKER LINKS auch ohne CHEFDENKER Vergleiche auskommen. „Achterträger Kronkorken mit Schraube“ – für Fans von CHEFDENKER. Und auch ein wenig für Fans von SUPERNICHTS. Spike

https://www.facebook.com/Blinkerlinksfickentod