MACSAT – SCHNAPS & LIEBE

MACSAT – SCHNAPS & LIEBE
(Ring Of Fire Records)

Unter dem Namen MASCAT musizierten die beiden Kumpels Olli und Claas bereits 2003, allerdings als reines Studioprojekt. Obwohl damals ein Album aufgenommen wurde und ein ganzer Sack voll Songs geschrieben wurde, ruhte das Projekt recht schnell wieder, bis es 13 Jahre später von dem Duo wieder Leben eingehaucht bekam und mit neuen Mitstreitern zu einer „richtigen“ Band formiert wurde.

Und die trägt, gerade erst aus der Versenkung gekommen, richtig fett auf. Erhältlich als LP (180g + weiterer Beilagen), Digipack-CD, Kassette oder Download kannste die Songs quasi auf allem haben, was dir lieb und was möglich ist. Und damit nicht genug, stehen auch noch Dirk (SLIME), Torben (RANTANPLAN), El Bosso und Leute von NOWHEREBOUND als Gastsänger auf der Matte. Hier muss es sich also um ein interessantes Produkt handeln, was es auch tut, sofern die Vorlieben denn beim Ska-Punk und Reggae-Rock liegen.

Und damit scheint die Band bestens vertraut zu sein, denn vom ersten bis zum letzten Ton klingt das mega-professionell und ausgereift. Vielleicht manchmal sogar zu ausgereift und glatt, was den Punkanteil etwas in den Schatten und den Popanteil etwas in den Vordergrund rückt. Ist aber nicht dramatisch, denn im Großen und Ganzen gelingt die Verschmelzung von Rock, Ska, Reggae, Punk und Pop ziemlich gut und ist dabei immer tanzbar. Steht sicherlich auf der Liste der Bands, von denen man in Zukunft noch hören wird. Für Fans von RANTANPLAN, EL BOSSO & DIE PING PONGS oder THE SKATOONS ist das was! Spike

www.macsat.de