JAYA THE CAT – BASEMENT STYLE

JAYA THE CAT – BASEMENT STYLE
(Ring Of Fire Records)

Nachdem sich “Ring Of Fire Records” bereits 2013 mit „O´Farrell“ an die ganz früheren JAYA THE CAT Werke gewagt haben, nehmen sie sich nun der Wiederveröffentlichung der 2001 auf „Golden Circle“ veröffentlichten „Basement Style“ an. Nach dem Re-Release des ersten inoffiziellen-, jetzt also das Re-Release des ersten offiziellen Albums. Kann man mal machen!

Nach dem Intro steigt die Band gewohnt mit ihrem Mix aus Reggae, Ska, Hip Hop, Crossover und Punk ein und zieht ihr Programm 18 Songs lang durch. Fällt natürlich bei dieser Mixtur schwer, die Füße still zu halten. Mitwippgarantie also praktisch inklusive, noch intensivere Bewegungen natürlich je nach Lust, Laune und Möglichkeiten möglich. Im Gegensatz zu heute klang das früher natürlich wesentlich rauer. Erinnert mich ganz oft an die guten, alten BEASTIE BOYS.

Die Aufmerksamkeit, die der Band über die Jahre zuteil geworden ist, ist ihr zu recht zuteil geworden – aber man kann (und sollte) nicht nur zu ihrer Musik tanzen, sondern auch zuhören. Macht ihr aber bestimmt, oder? Für´s Auge gibt’s auch noch was, denn das Layout wurde aufgefrischt bzw. verändert. Gibt’s als Futter für den Plattenspieler, die CD-Anlage und sogar für den Kassettenrecorder. Da staunt die saugbare Variante nicht schlecht. Spike

www.jayathecat.com