DIE KASSIERER – TAUBENVERGIFTEN

DIE KASSIERER – TAUBENVERGIFTEN
(Teenage Rebel Records)

Dieses außergewöhnliche Werk haben eingefleischte KASSIERER Fans vielleicht schon als Compact Disc im Regal stehen, denn es erschien bereits im Jahre 1997 und dass auch ausschließlich auf dem kleinen, runden, silbernen Datenträger. Fast 20 Jahre später wird die ganze Sache nochmal neu aufgelegt und diesmal auf Vinyl, genauer gesagt auf einer 10Inch.

Den Neu-Fans der KASSIERER (die alten werden es bereits wissen) sei hiermit gesagt, dass es sich nicht um typisches Liedgut der Wattenscheider, sondern komplett um Coverversionen von GEORG KREISLER handelt. Dieser war ein Kabarettist, Komponist, Sänger und Dichter. Allerdings nicht irgendeiner, sondern ein bekennender Anarchist mit einem tiefschwarzen, manchmal auch recht seltsamen Humor. Somit war sein Liedgut für DIE KASSIERER quasi perfekt geeignet, und das, obwohl Vaginas und Penisse hier keine Rolle spielen.

In 10 Liedern covern die mächtigen KASSIERER den nicht weniger mächtigen GEORG KREISLER nicht nur, sie bringen einen kleinen Teil des 2011 verstorbenen Künstler auch der jüngeren Generation etwas näher. Und das schaffen sie, ohne ihren musikalisch gewohnten Stil dafür aufzugeben. Es gibt sogar Menschen, für die das die beste KASSIERER Platte ist oder zumindest eine, auf die sie sich aufgrund der Texte mehr einlassen können. Wissta bescheid! Spike

www.kassierer.com