RADIOSTORM – AGE OF THE TOUGHNESSLESS

RADIOSTORM – AGE OF THE TOUGHNESSLESS
(Abbruch-Records)

Ansprechendes erwartet den geneigten Hörer auf dem zweiten Album der slowenischen Hardcore-Metal-Punk-Band RADIOSTORM aus dem beschaulichen Celje, einem hübschen Städtchen in Slowenien. Veröffentlicht von Abbruch-Records, die ansonsten ja eher für ganz nette bis peinliche Deutschpunk-Veröffentlichungen bekannt sind.

Mit RADIOSTORM hat man aber eine Band am Start, die überwiegend zu gefallen weiß. Das Fundament beruht auf bodenständigem Hardcore, der mit diversen Elementen sowohl des modernen als auch des klassischen Metals angereichert wurde. Dazu gibt’s eine ehrliche, angepisste Punkrock-Attitüde, die den Sound abrundet. In den zehn Songs dieser CD kotzt man sich über die Missstände in der Gesellschaft aus, ohne dabei allzu plakativ zu werden. Leider funktioniert der Mix der verschiedenen Stile nicht immer so wie man sich das vielleicht gewünscht hätte, denn manches wirkt ein wenig konstruiert. Im Großen und Ganzen sind dies aber nur kleine, kaum ins Gewicht fallende Schwächen. Die Songs weisen eine gesunde Härte auf und besitzen meist eine eingängige Dynamik, so dass man nicht in allzu derbes Gebolze abdriftet, sondern auch eingängige metallische Riffs zu bieten hat.

Wie schon erwähnt, finde ich diese Scheibe ziemlich ansprechend, da man sich weder verbiegt, noch mit aller Gewalt etwas Außergewöhnliches schaffen will, sondern einfach das miteinander vermischt was einem gerade passt, auch wenn dies nicht immer zu hundert Prozent zueinander passen mag. Ich finde die Scheibe trotz dieses kleinen Mankos jedenfalls absolut hörenswert. Mirko

www.facebook.com/RADIOSTORM-116036891598