HUELSE – DEMO

HUELSE – DEMO
(Keine Drogen in Graceland Records)

Gerade mal ein halbes Jahr nach Bandgründung veröffentlichen HUELSE aus Dillenburg ihr erstes Demo. Limitiert auf 50 selbst besprühte Exemplare und mit lediglich zwei Liedern ausgestattet, was ja nicht sonderlich viel ist.

Aus diesem Grund lässt sich auch nicht wirklich viel sagen. Beide Songs tendieren in Richtung Indie-Rock mit Punk-Attitüde. Der erste Track ist dabei etwas rockiger und wilder, der zweite ein wenig nachdenklicher und sentimentaler ausgefallen, weswegen mir auch Lied Nummer eins besser reinläuft. Viel mehr lässt sich aus den beiden Songs aber nicht heraushören. Man bekommt eben zwei ganz ordentliche, typische Indie-Punk-Stücke zu hören, die mit ihrem charmanten Sound punkten können. Ansonsten würde ich das Demo als eher durchschnittlichen Beitrag zu diesem Genre einstufen.

Lässt sich halt wirklich nicht viel sagen an Hand von nur zwei, dazu noch kurzen Liedern. Aber gegen diese kann man eigentlich nicht viel anbringen. Nicht herausragend, aber schon gut goutierbar. Mal schauen, wie sich das entwickelt. Mirko

www.facebook.com/huelse.punk