ADOLESCENTS – MANIFEST DENSITY

ADOLESCENTS – MANIFEST DENSITY
(Concrete Jungle Records)

Was soll man über ADOLESCENTS noch groß vorstellende Worte verlieren? Jeder, aber wirklich jeder Mensch, der sich auch nur halbwegs für die Anfänge oder den Werdegang des California-Punkrocks interessiert, weiß um den Stellenwert dieser großartigen Band.

Scheinbar niemals müde werdend, bringen sie immer wieder Ohrwurmalben heraus und klingen auch nach all den Jahren nicht ausgelutscht. Klar gibt es auch mal Schwachstellen und “okaye Alben“, aber selbst die wenigen Ausnahmen, die abseits der sogenannten Knallerhits liegen, verdient meistens trotzdem noch das Prädikat “gut“. ADOLESCENTS gehen immer, im Sommer aber am besten! Hab´ ich beim letzten Album noch was zu mäkeln gehabt (es erschien mir ein wenig über´s Knie gebrochen), so lässt mich “Manifest Density“ wieder mit einem rundum zufriedenen Dauergrinsen zurück.

Die Band macht von ihrem Händchen für gute Melodien gebrauch und schüttelt sich massig Hits lässig aus dem Ärmel. Speziell auf der ersten Seite geht die Hitdichte kaum noch dichter. Die Feststellung vom Promozettel, das ADOLESCENTS alt und neu perfekt zu verbinden wissen, kann ich nur unterstreichen. Die Band hat sich sicherlich über die Zeit entwickelt, aber die Ursprünge sind weiterhin unüberhörbar. Klassenbeste, Streber, Boah ey. Steff

www.facebook.com/The-Adolescents-125845010769253