HONEYMOON LECTER – GRANATENSALAT

HONEYMOON LECTER – GRANATENSALAT
(Eigenproduktion)

Einen bunten Blumenstrauß an Punkrock-Liedern präsentieren HONEYMOON LECTER aus dem süddeutschen Göppingen, die es noch gar nicht so lange gibt, aber die aus doch schon etwas erfahreneren Bandmitgliedern besteht. Auf der vorliegenden Demo-CD befinden sich fünf Songs und gleich noch mal vier als Bonus(?) mit dazu.

Man startet etwas härter, so mit etwas Metal-mäßigem, geht dann aber eher in melodiösen Punkrock über. Aber so’n paar Metal-Einflüsse hört man immer wieder; und auch aus dem Rock & Popbereich bedient man sich ungeniert. An der Grenze zum Schmalz bewegt sich zwar die Ballade vom Parkausweis, ist aber eigentlich doch ganz schmissig. Ansonsten gibt’s eine gute musikalische Mischung, die mit Leidenschaft vorgetragen wird. Die Texte sind übrigens in deutscher Sprache verfasst und beschäftigen sich mit diesem und jenem. Geschichten aus dem Alltag eben. Nichts wirklich aufregendes, vom lyrischen her gesehen eigentlich auch einfallsreich, aber inhaltlich doch eher brav. Wobei sogar noch ein paar Funkpunk-Elemente mit hinzu kommen. Die letzten vier Lieder, die als Bonus angegeben sind, stehen den offiziellen Songs in nichts nach. Auch vom Sound her ist da kein großer Unterschied zu hören und sie fügen sich daher gut zu den offiziellen Songs hinzu.

Coolen, abwechslungsreichen Punkrock haben die Jungs hier abgeliefert. Na ja, textlich manchmal etwas… ‘na ja’ eben, wird allerdings alles enthusiastisch vorgetragen. Da hört man viel Spielfreude, die sich auch schnell auf den Hörer überträgt. Und deshalb macht diese Demo-CD auch wirklich Freude. Mirko

www.honeymoonlecter.de