THE RATTENPACK – S/T

THE RATTENPACK – S/T
(Weird Sounds)

In Anlehnung an das legendäre Rat Pack um Frank Sinatra haben sich hier ebenfalls ein paar Musiker, besser gesagt Singer/Songwriter, die auch alleine auftreten, zusammengetan um gemeinsam etwas zu machen. Allerdings ist hier nur der erste Track ein wirkliches Gemeinschaftsprojekt der vier Ruhrpottbarden. Ansonsten steuert jeder der Herren drei eigene Songs bei.

Den Anfang macht MARTIN MARZIPANO, der neben der Gitarre auch von einem, ich meine es ist ein Xylophon, begleitet wird. Gefällt mir schon mal ganz gut. Nette Melodien, die gut ins Ohr gehen und persönliche Texte. Die leichten Unsicherheiten beim Gesang sind da zu leicht zu verschmerzen. Als nächstes übernimmt DER BUTTERWEGGE, der sich in seinem ersten, textlich ungewöhnlichen Song von der braunen Brut abgrenzt und danach philosophisch angehauchte Kneipen- und Trinker-Balladen abliefert. Dass alles etwas ruhiger und melancholischer als sein Vorgänger. Als nächstes ist JIM LEBOB an der Reihe, der seinen ersten Song etwas flotter gestaltet und sich auch von einer zweiten Stimme unterstützen lässt. Danach wird’s aber recht getragen. Auch hier geht es textlich nachdenklich, fast schon traurig zu. Als vierter im Bunde kommt nun noch ANDRE SINNER an die Reihe, der mit seinen drei Songs wieder etwas mehr Tempo herein bringt. Inhaltlich auch etwas kritischer und politischer als die Vorgänger und auch mit dem ein oder anderen Chor im Refrain unterlegt.

Alles in allem passen die vier Akustik-Gitarristen mit ihren Beiträgen recht gut zusammen. Auch weil der Gesang bei allen vieren (im Gegensatz zum Gitarrenspiel), leichte Schwächen aufweist. Ich kann mir vorstellen, dass das live in der Kneipe ums Eck schon ziemlich gut rüberkommt und auch Stimmung erzeugen kann, obwohl viele Songs nicht gerade vor Fröhlichkeit strotzen. Mit dem Glas in der Hand am Tresen sitzend kann man sich das sicherlich gut anhören und auch mitgehen. So auf CD ist mir das dann aber doch oft etwas zu gediegen. Mirko

www.facebook.com/therattenpack