STAHLSCHWESTER – FREIER FALL

STAHLSCHWESTER – FREIER FALL
(Colturschock)

Das „Ja + Amen“ Debüt hat 2012 für ordentlich Furore gesorgt und die Band hat sich rasch einen ordentlichen Bekanntheitsgrad erspielt. Nun wird nachgelegt und wie man es vom Hamburger Label „Colturschock“ gewöhnt ist, gibt’s bei denen kaum eine CD ohne Bonusmaterial, weshalb sich hier an das neue Album noch die Songs der „Love Hurts EP“ + 3 weitere exklusive Tracks anschließen.

Das Quartett hat sich entwickelt, allerdings ohne die dreckigen Pfade zu verlassen. In bester Deutschpunkmanier mit Hardcoreeinschlag röhrt sich Sängerin Peppels den Frust von der Seele. Dass dabei auch mal kräftig die Plakativ-Keule geschwungen wird, unterstreicht die Wut und Authentizität. Wer schöne Worte oder komplizierte Umschreibungen braucht, ist hier verkehrt. Freunde des direkten Weges hingegen sind hier richtig. Platte rein, Wut und Frust raus!

Die LP-Version bietet weniger Musik, dafür ist sie mit 140 Gramm Kampfgewicht schwerer und mit limitiertem farbigem Vinyl erhältlich. Haben also beide Versionen so ihre Vor- und Nachteile. Ballern tun sie natürlich beide und das nicht zu knapp. STAHLSCHWETER sind der Beweis, dass man auch mit aktuellen Bands zurück in die musikalische Deutschpunk-Vergangenheit reisen kann. Spike

www.facebook.com/Stahlschwester-508748849148466