THE OFFENDERS – X

THE OFFENDERS – X
(Destiny Records)

2005-2015, 10 Jahre THE OFFENDERS – darauf ein neues Album. Und natürlich wie immer eines, dass alte, müde Beine wieder munter macht. 12 neue Songs und 12 x die absolute Tanz-, Schunkel- und Abgeh-Garantie. Der Rundling hat gerade erst das dritte Lied erreicht und ich schwitze jetzt schon – und morgen hab ich bestimmt Muskelkater.

“X“ beginnt ungewohnter weise mit einem Song, der einen deutschsprachigen Titel trägt (Alles muss raus). Ist zwar nur der eine Satz, der sich ausschließlich im Refrain wiederholt, aber hier (und nicht nur hier) macht sich wohl die Wahlheimat Berlin bemerkbar. THE OFFENDERS haben im weiteren Verlauf der Platte eine herrliche Art soziale und politische Um- und Missstände textlich zu verarbeiten und schaffen immer wieder den Spagat hin zu Party und guter Laune. Tolle Mischung, verpackt in gewohnte 2Tone Ska, Reggae-Punk und Mod-Pop Hymnen.

Ich lasse mich direkt mal dazu hinreißen an dieser Stelle zu schreiben, dass “X“ für mich bis dato das beste THE OFFENDERS Album ist. Zündet auf Anhieb, packt einen sofort und kann so einiges. Wir verteilen hier zwar keine Punktzahlen, aber würden wir das tun, dann volle Punktzahl. Steff

www.theoffenders.eu