VOLXSTURM – MASSENUNTAUGLICH

VOLXSTURM – MASSENUNTAUGLICH
(Sunny Bastrads)

Eine der ältesten noch aktiven Oi-Punk-Bands aus Hierzulande legt nach der „Gegenschlag EP“ (2014) mit einem ganzen Album nach. Der letzte Longplayer liegt mittlerweile auch schon vier Jahre zurück. Da durfte also mal wieder mal was kommen von den Jungs aus Schwerin.

Der Albumtitel ist Statement und Programm zugleich. Was die Musik betrifft, so sind VOLXSTURM ihrem Genre treu geblieben. Natürlich hat sich die Band weiterentwickelt und es rumpelt nicht mehr wie zu Anfangszeiten, aber mit glattgebügelter Pop- oder Deutschrockanbiederung will man nichts zu tun haben. So weiß dieses Album zwar mit guter Produktion, aber mit bodenständigem und authentischem Punkrock inklusive gewürztem Oi-Einschlag zu überzeugen, der sich gerne mal von Akkordeon oder Orgel oder Roger Miret (AGNOSTIC FRONT) als Gastsänger unterstützen lässt. Die Texte setzen ein klares Zeichen und passen perfekt zur aktuellen Lage hier im Land. Natürlich gehen zwischen allen kritischen Ansagen auch mal die Tassen hoch, aber Faust, Zeige- und Mittelfinger stoßen deutlich öfter durch als Bootboy- oder Kneipenthemen.

Diesbezüglich erleben wir mit „Massenuntauglich“ sicherlich die kritischste und persönlichste Platte von VOLXSTURM und ich muss meine nicht immer unkritische Meinung über diese Band doch etwas revidieren, denn hier fallen wirklich viele wichtige und deutliche Worte. Dass Massenuntaugliche und Unangepasste zieht sogar so große Kreise, dass es selbst die Aufmachung mit einschließt. So´n Hochkant Digipack sieht man auch nicht alle Tage. Spike

www.facebook.com/volxsturm69