ABBRUCH – BUNT IST BESSER

ABBRUCH – BUNT IST BESSER
(Impact Records / Abbruch Records)

Obwohl es ABBRUCH mittlerweile schon 11 Jahre gibt und sie in dieser Zeit (mit diesem hier) 4 Longplayer auf´s Punkrock-Konto gebracht haben, denken die Jungs nicht ans Erwachsen werden. Weiterhin muss alles knallig bunt, grell, quitschig und leicht chaotisch sein, so dass mich das ganze Drumherum immer ein wenig an den deutschen Kult-Zeichentrickfilm „Der kleene Punker“ erinnert.

Aber alle Assoziation mal zur Seite geschoben, haben sie natürlich recht. Bunt ist tatsächlich besser und steht in erster Linie für Vielfältigkeit, womit wir auch direkt beim musikalischen Schaffen wären. Nur Gitarre, Bass und Schlagzeug reichen dem Trio längst nicht mehr aus und so wurden hinterm Tellerrand Geige, Klavier, Trompete, Posaune, Banjo, Akkordeon und Klarinette angeheuert. Das harmoniert sogar meistens und ist nur phasenweise gewöhnungsbedürftig.

Textlich ist sich das Trio ebenfalls treu geblieben. Mit witzigen Zeilen regiert in der Mehrzahl die gute, manchmal auch alberne Laune, die jedoch immer mal wieder von kritischen Tönen durchbrochen wird. Dürfte wie gewohnt überwiegend beim jüngeren Publikum Anklang finden und für diese als Einstiegsdroge dienen. Ich hab zwar das Gefühl, dass ich über dieses Alter weit hinaus bin, kann aber beurteilen, dass sich ABBRUCH von Album zu Album steigern. Spike

www.facebook.com/abbruch.musik