THE NELSONS – PART TIME REBELS

THE NELSONS – PART TIME REBELS
(Eigenproduktion)

Die Part-Time-Rebels, Full-Time-Bastards und Rock´n´Roll Brüder im Geiste legen mit dieser Platte ihr zweites Schaffenswerk vor. Die ersten Worte der Platte beginnen mit der Frage: “Who the fuck are the NELSONS?“ und genau diese musste ich mir auch stellen, denn bisher hat sich diese Bande irgendwie an mir vorbei gemogelt.

Die Band existiert seit 2006 und betreibt ihr Bandunternehmen samt der bisher zwei VÖ´s in kompletter Eigenregie und 100% DIY. Sowas kommt ja immer sympathisch rüber und wer selbst in dieser Branche tätig war oder ist, der weiß auch, mit viel Aufwand  und unbezahlter Arbeit das verbunden ist. 13 Songs gibt’s zu Hören, die ihre Wurzeln zwar im Punkrock haben, aber sich keineswegs vor anderen Spielrichtungen verschließen. Rock´n´Roll, Blues oder Country werden hier nicht verächtet und Abwechslung ist deshalb garantiert. Die Texte würden bei deutscher Übersetzung zwar stellenweise komisch wirken, aber dadurch dass das Auge gerne mal mitzwinkert, kann man sie durchwinken.

Alles in allem hat´s was von einer Mischung aus STIFF LITTLE FINGERS und BACKYARD BABIES in ihrer Anfangsphase. Keine Neuerfindung, allerdings auch kein Aufguss. Trifft nicht zu 100% meinen Geschmack, aber zu 2/3 und das ist ja wahrlich nicht schlecht. Spike

www.facebook.com/nelsonsrock