HERRENGEDECK ROYAL – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

HERRENGEDECK ROYAL – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
(Eigenproduktion)

Bei dem Bandnamen könnte man doch glatt davon ausgehen, dass es sich hier um eine Proll-Oi-Punk-Band handelt, die voll auf einen stilsicheren Asi-Faktor setzt. Und großteils ist das dann auch so. Nach einer Demo-CD ist dies nun das erste Album der Augsburger Kapelle, die offensichtlich gerne mal einen Heben geht und einem unbeschwerten Lebensstil nicht abgeneigt zu sein scheint.

Das Liedgut, das uns die drei Herren hier auftischen, ist geprägt von guter Laune, der Propagierung des Genusses frischen Gerstensafts und vielen Parties. Aber auch sexuelle Erfahrungen werden verarbeitet. Allerdings verurteilt man auch in zwei Songs die Veränderung der Lebensführung und distanziert sich von der Entwicklung zu Vernunft und Reife. Das Niveau ist dabei nicht gerade auf höchstem Level angesiedelt. Dafür ist man viel zu unbeschwert und gibt sich lieber den Freuden des Lebens hin, anstatt tiefgründige Diskussionen anzuregen. Passender Weise hört man dazu simplen Punkrock mit Melodie und dem ein oder anderen SKA-Beat, der gut ins Ohr geht und durch die vielen Ohohohs auch zum Mitgrölen einlädt. Auch das Tanzbein wird dabei heftig angeregt. Ob man nun unbedingt eine Mallorca-Hymne hätte machen müssen stelle ich mal in Frage und was die Penisfeuerwehr nun genau ist, bleibt auch ungeklärt. Zumindest zeigen schon diese beiden Anmerkungen, dass Seriosität nicht unbedingt die Stärke der Augsburger ist.

Spaßbremsen, verkopfte Miesepeter und Verfechter des politischen Anspruchs werden hier wohl nur mit dem Kopf schütteln oder sich sogar unnötiger Weise aufregen können. Wer aber eine schöne Zeit mit viel Bier und Spaß erleben will, ohne sich groß Gedanken zu machen oder wer auch nur mal wieder seinen infantilen Gelüsten freien Lauf lassen will, ist hier auf jeden Fall gut bedient. Mirko

www.facebook.com/herrengedeckroyal