WALKING WITH STRANGERS – TERRA

WALKING WITH STRANGERS – TERRA
(Burning Heart Records)

Burning Heart Records vollzogen 2014 einen Neustart und seitdem brennt die Bude wieder. Vielleicht noch nicht so lichterloh wie in den Neunzigern, als mit MILLENCOLIN, NO FUN AT ALL und vielen weiteren die Szene kräftig aufgemischt wurde, aber mit dem aktuellen BOMBSHELL ROCKS Album wurde es wieder heißer um das schwedische Punk und Hardcore-Label.

Mit WALKING WITH STRANGERS wird nun die nächste VÖ losgelassen. Die Band startete bereits vor 10 Jahren, nahm sich allerdings eine kleine Auszeit, und meldet sich jetzt mit „Terra“ zurück. „Terra“ ist das zweite Studioalbum der fünf Jungs aus Trollhättan (Schweden) und ein ziemliches Brett geworden. Düsterer und brutaler Metalcore, der absolut nicht von Melodien frei ist. Mir kommen sofort Vergleiche mit AS I LAY DYING und ähnlichen Kalibern in die Birne. Beim Instrumental-Stück (jo, auch davon haben die Jungs eins auf der Platte), geht´s fast schon AMORPHIS-ähnlich zu. Dahin tendiert es sogar häufiger, wenn die Unterstützung vom Keyboard kommt.

Insgesamt von der Umsetzung her ein ziemlich modernes Album, dass mir nicht auf Anhieb, sondern mit erst mit mehreren Durchläufen zugänglich wurde. Auf Dauer kann es allerdings auch recht anstrengend sein, da es eben mehr Rodeo als Ponyhof ist. Aber wer sich permanent mit solch harten Klängen beschallen lässt, für den sollte das kein Problem darstellen. Für mich geht’s zwischendurch klar, nicht mehr und nicht weniger. Spike

www.facebook.com/wwsmetal