DENKZETTEL – GECHIPT & REGISTRIERT

DENKZETTEL – GECHIPT & REGISTRIERT
(Eigenproduktion)

Kürzlich wurde mir diese CD zugespielt, die ich gerne auch ohne offiziellen Auftrag hier vorstellen möchte. Aus der Oberbergischen Metropole Gummersbach stammt das Trio, das auf dieser, ihrer ersten, selbstproduzierten CD ausgiebig dem Deutschpunk frönt.

Schaut man sich Liedtitel wie „Bildzeitung“, „Raff dich auf“, „Lüge & Betrug“, „Scheissegal“ oder „Zecken“ an, weiß man gleich was einen erwartet. Nämlich direkte Aussagen, die zwar nicht wirklich der Weisheit letzter Schluss darstellen und Themen verarbeiten, die nicht wirklich neu, dafür aber stets aktuell sind. Und man kann diese Themen bestimmt auf peinlichere oder stumpfere Weise vortragen, wie DENKZETTEL das hier machen. Intellektualität oder wirklichen Tiefgang sollte man aber dennoch nicht erwarten, aber das gehört ja auch dazu. Schließlich definiert man sich selbst ja auch als Asi-Pop-Band. Musikalisch geht das alles gut nach vorne ab und das Schlagzeug verleiht den Lieder viel Vorwärtsdrang. So sind hier elf treibende und eingängige Songs entstanden, bei denen bestimmt keine Pogofläche leer bleibt. Dazu gibt’s einen guten, ungeschliffenen Sound der sein übriges dazu tut und auch auf die von mir immer gerne gehörten O-Töne wird nicht verzichtet. DENKZETTEL spielen also die Art von Deutschpunk, die mir wirklich immer und auch echt gut rein läuft. Direkt aus dem Bauch heraus, mit viel Enthusiasmus und ohne den Anspruch, hier was Tiefgründiges oder Innovatives zu schaffen. Das ist der Sound für die asozialen Kids vom Bahnhof, Brunnen oder Marktplatz mit dem Kasi (oder auch dem CD-Player) in der einen und dem Bierchen in der anderen Hand.

Wer Deutschpunk nicht mag, wird sich mit dieser CD bestimmt auch nicht plötzlich damit anfreunden können. Wer allerdings auf diesen Sound steht, dem kann ich diese Scheibe nur wärmstens empfehlen. Denn hier bekommt man eine ordentliche Portion zeitlosen Pogo-Punk um die Ohren gehauen, der sich (un)gewaschen hat. So mag ich das. Mirko

www.facebook.com/DenkzettelAsiPop