TOP NOVIL – BLAST THE STEREO

TOP NOVIL – BLAST THE STEREO
(Contra Records)

Es gibt ja viele Bands, die diesen Streetpunk der Sorte RANCID spielen. Ans Original heranzukommen schafft natürlich keine, aber es gibt zumindest einen kleinen Haufen, der in nicht allzu großer Reichweite Blickkontakt herstellen kann. Ich denke da an Bands wie TIME AGAIN, THE RABBLE oder wie im hier vorliegenden Falle auch an TOPNOVIL, die mal ne´ richtig amtliche Scheibe abliefern.

Knackige Bassläufe, drückende Gitarren, kräftige Chöre und einen Sänger, die sich in vielen Passagen tatsächlich anhört – achtung, noch mal Vergleich bzw. Vergleichsbestätigung – wie Lars Frederiksen. Die Jungs legen ein ziemliches Brett auf´s Parkett und mit Durchlauf der Platte verdeutlicht sich, dass das Spielfeld sogar noch größer ist und sich nicht ausschließlich in Streetpunk-Absteckungen bewegt wird. Hardcore-Punk oder Ohrwürmer mit klassischen Metal-Solo´s wie z.B. “Enemy“ gehören nämlich ebenfalls zum Handwerk.

Die Band aus Australien existiert schon einige Jährchen, aber es dauerte etwas, bis die vier Punks vom anderen Ende der Welt ihre Musik auch hierzulande parken konnten. Mit “Blast The Stereo“ ist das nun geschehen, obwohl das Teil 2013 als Compact Disc “nur“ in Australien erschien. Die nachgereichte Vinyl-Version wird den Hörerkreis aber definitiv erweitern, denn diese ist das Vinyl-Debüt der Band in Europa. Frechheit, dass uns das solange vorenthalten wurde. Steff

www.facebook.com/Topnovil