THE DIMENSION – BLUE SMOKE

THE DIMENSION – BLUE SMOKE
(Eigenproduktion)

Nach zwei EP´s, einem Tape und einer LP, die von verschiedenen Labels veröffentlicht wurden, haben THE DIMENSIONS bei ihrer dritten, aktuellen EP alles selbst in die Hand genommen und die Scheibe, die man auch bei Bandcamp herunterladen kann, in Eigenregie heraus gebracht. Vier Stücke befinden sich auf dem spartanisch aufgemachten Teil, das bereits im letzten Jahr erschienen ist.

Da ich die Band bisher nicht kannte, kann ich über das bisherige musikalische Schaffen leider nichts sagen, dafür aber zu dem, was THE DIMENSIONS uns mit dieser EP vorlegen. Hierbei handelt es sich um englischsprachigen Punkrock in mittlerem bis langsamem Tempo, der eigentlich relativ poppig und brav daher kommt, wäre da nicht der rohe Sound in dem die vier Songs aufgenommen wurden. Die Gitarren kratzen und der auch der Bass scheppert das ein oder andere Mal ordentlich. So entsteht ein krachiges Klangbild das positiv ins Gewicht fällt und mit dem man sich an frühe britische Bands erinnert fühlt. Beim hören der Scheibe könnte man fast meinen, die Zeit sei stehen geblieben. Wirklich fesseln kann mich die Scheibe dennoch nicht, auch wenn die Songs recht melodiös daher kommen. Mir kommt das doch etwas zu austauschbar und gewöhnlich vor. So nebenbei kann man die Scheibe aber ganz gut hören. Und das ist doch schon mal was.

Ja, was soll ich sagen. Für mich dümpelt die EP irgendwo im Mittelmaß herum. Nicht wirklich aufregend aber auch keine Plage für’s Gehör. Allerdings, um es nochmals zu erwähnen, gefällt mit der Retro-Sound in dem die Kölner ihre Lieder präsentieren außerordentlich gut. Mirko

http://thedimensions.blogsport.de/