THE FLEXFITZ – ABSCHIED VON DER ILLUSION

THE FLEXFITZ – ABSCHIED VON DER ILLUSION
(Riot Bike Records)

Ja, ich erinnere mich noch gut. Die WM stand vor der Tür, die WM-Nervensägen fingen an zu nerven und plötzlich tauchte wie aus dem Nichts ein Anti-WM/Anti-Deutschland Song auf, der mich nicht nur musikalisch, sondern auch mit dem dazugehörigen Video entzückte und hoffnungsvoll stimmte. Leider hat´s mit dem Wunsch nach dem Vorrundenaus und „Kein Punkt für Deutschland“ nicht geklappt, aber der Song ist zeitlos, die nächste EM/WM kommt bestimmt und die Hoffnung stirbt zuletzt.

Die damals noch recht unbekannte Band machte damit jedenfalls ganz gut von sich reden und auch eine paar Konzerte als FEINE SAHNE FISCHFILET Support ließen die Bekanntheitskurve weiter nach oben steigen, welche mit diesem Debüt-Album erneut hoch gedrückt werden dürfte. Der in Eigenregie veröffentlichten CD, lassen Riot Bike Records das Ganze nochmal als Vinylversion folgen und machen damit keinen schlechten Fang. Die 10 Songs klingen ziemlich ausgereift und sprechen wichtige Themen an. Dabei geht es THE FLEXFITZ weniger darum, diese möglichst hart, laut und schnell zu vermitteln, sondern eher emotional und deutlich. Stelleweise bedient sich die Band auch mal dem plakativen Aufschrei, aber das ist nicht als negativ zu werten, sondern dient dem Zwecke, dem Thema noch mehr Ausdruck zu verleihen.

Unterm Strich legt das Rostocker Trio hier eine reife und durchdachte Visitenkarte vor. Nachdenklich, unmissverständlich, kompromisslos und gelegentlich auch etwas schwermütig. Ist was, kann was, läuft!!! Spike

http://theflexfitz.blogsport.de